Newsletter September 2017

Download des Newsletters als PDF-Datei

—–

ÖKOSTROM FÜR JEDERMANN MIT HYBRIDEM MIKROKRAFTWERK

Die Energiequelle Wind ist die älteste und umwelt-freundlichste. Diese ist fast überall vorhanden, auch bei Nacht, Kälte, Schnee und Regen.

Schon bevor die Glühbirne erfunden wurde, haben Windräder für Wasserpumpen und Mühlen gedient, welche heute vielerorts zum Denkmalschutz, Landschaftsschutz oder zum Ortsbild gehören. Wer heute Windräder errichten will, dem bläst ein eisiger Wind von Gesetzen, Vorschriften, Reglementen und Beamtenwillkür entgegen.

Zwar geben sich die Amtsstellen vordergründig als fortschrittlich und umweltfreundlich, der Staat fördere Innovationen und unterstütze Projekte für die nachhaltige Energieversorgung. Wenn es aber konkret wird, werden gewisse Behörden nicht müde Paragraphen zu finden um solche Vorhaben zu verhindern, obwohl in der Zwischenzeit die Mehrheit der Bevölkerung Windenergieanlagen befürworten. In-novation braucht etwas Mut, auch bei den Behörden.

«Dreiviertel der Bevölkerung befürwortet Windenergie»

Obwohl die Solarmodule laufend effizienter und kostengünstiger werden, kann damit nur bei Sonnenschein Strom erzeugt werden. Der Wind jedoch kann während 24 Stunden wehen und ist meist intensiver, wenn wenig oder keine Sonnenstrahlen auf die PV-Zellen scheinen. Um eine hohe Netzunabhängigkeit oder eine hohe Eigenverbrauchsquote zu erreichen braucht es einen Stromspeicher mit hoher Kapazität.

« Wind- und Sonnenenergie aus einem Gerät »

Mit der Kombination von Windturbine mit Photovoltaik kann je nach Lage mit weniger Kosten eine höhere Autonomie erreicht werden. Genau hier hängen wir mit unseren Produkten PowerPyramid® und EnergyTower® ein; hybride Systeme mit Windturbinen und Photovoltaik kombiniert mit Spei-cherbatterien, alles in einem Gerät auf kleinster Grundfläche, einfach zu installieren und in Betrieb zu setzen.

Der Unterbau der Windturbine ist mit Solarzellen bedeckt, sodass die Sonnenstrahlung über den ganzen Tagesverlauf genutzt werden kann und diese kaum von Schnee und Schmutz bedeckt sind.

«EnergyTower» von NewGreenTec GmbH

Im Sockel ist auch die Technik untergebracht. Das Gerät be-nötigt in der Regel kein Fun-dament, die Sturmfestigkeit wird durch die Grundplatte sichergestellt.

NewGreenTec-Team