Sicheres Parken von Fahrrädern auf kleinster Grundfläche

Die zunehmende Anzahl von E-Bikes fordert kompakte und geschützte Lösungen für das komfortable Parken der wertvollen Zweiräder. Städte, Arbeitgeber, Bahngesellschaften und Architekten müssen dem Trend zur leichten urbanen Mobilität folgen. Um den Boom der Fahrräder und insbesondere der Pedelecs und Elektro-Scooter in den verdichteten Städten zu bewältigen, müssen diese in der Vertikalen geparkt werden können.Die oft chaotischen Verhältnisse in den Innenstädten, an Bahnhöfen, in Einkaufsstrassen, vor Bürogebäuden, an Arbeitsplätzen oder Wohnhäusern rufen nach neuen Lösungen. Dazu hat die Firma NewGreenTec GmbH ein innovatives vertikales Parksystem und Schließfach für Zweiradfahrzeuge entwickelt, welches auf kleinster Fläche eine hohe Anzahl Fahrräder inklusive Zubehör schnell und sicher ein- und auslagern kann. Zudem sind die Räder hier geschützt vor Wetter, Diebstahl und Vandalismus.

Wenig Raum für viele Fahrräder
Jedes der Module, welches 1,6 Meter breit und 2 Meter lang ist, beinhaltet ein unabhängiges Liftsystem mit sechs bis zwölf Behältern für das sichere, geschützte und schnelle Parken von Fahrädern. Die Module können beliebig aneinandergereiht werden, womit Anlagen für mehrere hundert Zweiradfahrzeuge auf kleinstem Grundstück erstellt werden können, ohne dass aufwendige Bauarbeiten nötig wären. Alleinstehende Module werden am Boden oder an Gebäudewänden befestigt, mehrere Module werden zur Stabilisierung gegeneinander verschraubt.

Der Beitrag ist auf parken-aktuell.de erschienen. Lesen Sie im PDF weiter.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.