Die Sonne geht (wieder) auf – aber langsam

Die Photovoltaik (PV)-Verkaufszahlen stiegen 2018 gegenüber dem Vorjahr mit 12% wieder an, nachdem sie vorher zwei Jahre gesunken waren. Der Anteil der Solarstromproduktion am Stromverbrauch der Schweiz liegt aber nach wie vor sehr tief bei 3.4% (2017 waren es sogar nur 2.9%). Es gibt viel zu tun.

Ein Auszug aus dem Bericht der Swissolar

Die kürzlich veröffentlichte Sonnenenergie-Markterhebung für das Jahr 2018 zeigt einen leichten Aufschwung bei der Photovoltaik. Die Massnahmen im Rahmen der Energiestrategie 2050 beginnen ihre Wirkung zu entfalten. Doch für den Ersatz der Atomkraft und der fossilen Energien muss der jährliche Zubau von Photovoltaik-Anlagen mindestens verfünffacht werden. Um dies zu erreichen, braucht es insbesondere stärkere Anreize für den Bau von Grossanlagen auf Landwirtschafts-, Gewerbe- und Bürogebäuden. Auf swissolar.ch weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.